• Dominik Wagner

Fahrwerksrelevante Fachbegriffe


Spur (Gesamtspur)

Die Spur ist die Stellung der Räder an einer Achse von oben betrachtet. Ist der Abstand der beiden Räder in Fahrtrichtung vorne enger als hinten, so spricht man von einer Vorspur, bei identischen Werten ist die Pur null, bei Hinten engerstehenden Rädern spricht man von Nachspur (häufig mit "N" oder "-" gekennzeichnet, nicht zu verwechseln mit "Nachlauf"). Die Spur wird entweder in mm oder in Grad und Minuten angegeben.




Einzelspur

Die Spur kann zur Fahrzeugmittellinie auch einzeln (links/rechts) betrachtet werden, man spricht dann von Einzelspur. Weniger wichtig ist der Bezug zur Mittellinie des Fahrzeugs, als vielmehr der Bezug zum Lenkgetriebe und somit zum Lenkrad. Um ein Lenkrad gerade einzustellen bei "Fahr gerade aus", muss die Einzelspur eingestellt werden.




Sturz

Der Sturz beschreibt die Stellung des Rades von vorne oder hinten betrachtet (horizontal). Ist der obere Teil des Rades weiter von der Fahrzeugmitte entfernt als der untere, so spricht man von positivem Sturz. Ist der untere Teil des Rades weiter von der Fahrzeugmitte entfernt als der obere, so spricht man von negativem Sturz.



Achsversatz

Achsversatz bezeichnet den Schrägstand der Achsen bzw. der Achslinie zur geometrischen Achslinie (rechter Winkel zur Fahrzeugmittellinie).

  • Liegt das rechte Rad vor dem linken Rad (in Fahrtrichtung), so spricht man von "positiven Achsversatz".

  • Liegt das rechte Rad hinter dem linken Rad, so wird dies als "negativer Achsversatz" bezeichnet.



Fahrachswinkel

Die Winkelhalbierende der beiden Einzelspuren der Hinterachse wird als "Fahrachswinkel" bezeichnet. Der Fahrachswinkel beeinflusst die Lenkradmittelstellung und ergibt sich aus der Summe der Einzelspurwinkel der Hinterachse (Summe der Winkelhalbierenden als Senkrechte zur Hinterachse).







Nachlauf

Nachlauf ist der Winkel durch den Mittelpunkt der oberen Radaufhängung und durch den Radmittelpunkt von der Seite betrachtet. Der Nachlauf wird durch Schwenken der Räder gemessen (10° - oder 20° - Einschlag)








Spreizung

Die Spreizung bezeichnet den Winkel der Radaufhängung zur Senkrechten von hinten oder vorne betrachtet.









Eingeschlossener Winkel

Spreizung + Sturz








Spurdifferenzwinkel

Unterschied der Einschlagswinkel zwischen kurveninnerem und kurvenäußerem Rad (das kurveninnere Rad muss einen kleineren Kurvenradius beschreiben als das kurvenäußere).


Lenkradmittelstellung

Das Lenkrad wird zur Fahrwerkseinstellung in Mittelstellung blockiert (ohne Abbildung)

18 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Willkommen