top of page
  • AutorenbildAntonia Wagner

Unser Standort Oberschneiding (+Video)

Vor kurzem hatte WMS Wagner einen Auftritt im neuen Image-Video der Gemeinde Oberschneiding. Zu diesem Anlass möchten wir auf unsere Entscheidung der Standortwahl zurückblicken.


Vor drei Jahren stand für WMS Wagner die Erweiterung um ein weiteres Werk und somit die Suche nach einem neuen Standort an. Verschiedene Gemeinden in der Nähe unseres ersten Werks standen zu Auswahl, doch schnell kristallisierte sich das junge Industriegebiet in Oberschneiding als die passende Wahl heraus.


Durch die Lage direkt neben der B20 ist WMS bestens infrastrukturell eingebunden. Über die Bundesstraße ist Straubing nur eine Viertelstunde entfernt und durch die Autobahnanbindungen zur A92 und A3 sind auch München, Regensburg und Passau schnell zu erreichen. So können wir unsere Kunden schnell und zuverlässig beliefern. Die außerörtliche Lage des Industriegebiets hat außerdem den Vorteil, dass die Infrastruktur von Oberschneiding und umliegender Ortschaften nicht von unseren Zulieferern belastet wird.


Zudem fanden wir in Oberschneiding eine zukunftsorientierte und für Ansiedlungen offene Gemeinde. Mit dem Hochschulförderverein ef.eu, dem Bayerischen Innovations- und Transformations-Zentrum BITZ und der Zusammenarbeit mit der TH Deggendorf wurde ein innovationsförderndes Umfeld geschaffen, welches Oberschneiding bis nach San Francisco ins Silicon Valley vernetzt und in die globale Wirtschaft einbindet.


Aus diesen Gründen sind wir froh, Oberschneiding als Standort für unser zweites Werk gefunden zu haben. Unseren Auftritt im neuen Image-Video der Gemeinde Oberschneiding finden Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=-kv1DKwAUAM



105 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page